Lichtstreifen am Horizont

Lichtstreifen am Horizont
Lichtstreifen am Horizont

 

Der Saisonstart 2021 war bedingt durch Corona wie letztes Jahr wieder holperig. Beherbergungsverbot, nächtliche Ausgangsperre, wöchentliche Tests, Maskenpflicht etc. Wer hätte das vor ein paar Jahren für möglich gehalten? Und hoffentlich ist diese verrückte Zeit in ein paar Jahren nur noch eine verblassende Erinnerung…

Es gibt jedenfalls den ersten Lichtstreifen am Horizont: seit Montag 17. Mai wurde das Beherbungsverbot in Schleswig-Holstein aufgehoben und es darf wieder gechartert & gesegelt werden. Unter strengen Auflagen zwar, aber immerhin…

 

Zur Erinnerung unter welchen Bedingungen im Frühjahr 2021 wieder auf der Ostsee gesegelt werden darf.  Ein Auszug von der Webseite des Charterzentrums :

+++ 17.05.21 Testpflicht und Haushaltsbegrenzung +++

Es gibt kein Beherbergungsverbot mehr – Sie können wie gebucht anreisen und segeln! Sie müssen einen aktuellen Test zum Eincheck mitbringen (PCR-Test und auch Schnelltest 48 Std gültig, Selbsttests nicht zulässig). Diese Tests müssen in der Crewliste aus den “Stützpunktinfo” dokumentiert werden. Vollständig Geimpfte oder Genesene müssen eine entsprechende Bescheinigung mitbringen.  Spätestens alle 72 Stunden muss ein neuer Test gemacht werden.  
 

Für die Haushaltsbegrenzung gelten folgenden Regeln:

Unter Deck dürfen sich nur ein Haushalt, oder ein Haushalt zuzüglich einer weiteren Person oder insgesamt 5 Personen aus zwei Haushalten aufhalten. Nur dieser Personenkreis darf an Bord übernachten, und dann in nach Haushalten getrennt vergebenen Kabinen. Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres und vollständig Geimpfte oder Genesene zählen nicht mit.

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren …